Das bin ich

Hier möchte ich mich Dir Vorstellen

Barbara Peckmann Team Paro

Hallo, super schön, dass Du bei mir gelandet bist.

Ich bin Barbara,
ich finde meinen Namen sehr schön, weil er einfach nicht so oft vor kommt.
Der ursprüngliche Plan meiner Eltern war mich Sabrina zu nennen, da kamen ihnen allerdings meine Großeltern in die Quere. ☺️

Ich bin fast 40 Jahre alt, bin verheiratet und Mama von 3 kleinen Kindern, einem Aupair und 2 Zwergkaninchen.

Wir alle leben im wunderschönen Münster und fühlen uns hier pudelwohl.

Ich bin ein sehr kreativer Mensch und liebe es zu basteln und zu nähen.

Mit einer großen Tasse Tee und einer Zeitschrift zum Blättern kann man mich glücklich machen.

Gesunde Ernährung ist für mich sehr wichtig und so versuche ich jeden Tag frisch für uns zu kochen.

Eine eher negative Eigenschaft die mir manchmal in die Quere kommt, ist mein Perfektionismus, ich habe meistens einen Plan im Kopf und überlege mir vieles schon im Voraus.
Manchmal sind es allerdings so viele Dinge, dass der Tag gerne 5 Stunden länger sein dürfte.
Wenn es dann nicht alles funktioniert, bin ich gestresst.

Ich liebe es zu Reisen und war schon auf einigen Kontinenten wie Asien, Afrika, Lateinamerika und Nordamerika unterwegs. Auch mit meiner Familie reise ich gerne durch Europa.

Mein Weg in die Zahnmedizin

Zur Zahnmedizin bin ich schon recht früh gekommen:

Schon während meiner Schulzeit hatte ich die Idee die Arbeit bei einem Zahnarzt könnte mir Spaß machen.

So machte ich 2 Praktika und war direkt Feuer und Flamme für diesen Beruf.
Zum Vorstellungsgespräch in meiner Ausbildungspraxis musste damals noch mein Vater mitkommen, da war ich 16 Jahre alt.
Ich bekam die Stelle und bekam Einblick in unterschiedliche Arbeitsbereiche.

Relativ schnell war mir klar, dass ich irgendwann mal im Prophylaxebereich arbeiten würde.

Und so ging es bei mir weiter Richtung ZMP Weiterbildung.
Ich hatte damals auch längere Zeit den Plan einmal Zahnmedizin zu studieren, dafür brauchte ich natürlich Abitur.

Damals ermutigte mich ein Freund diesen Schritt zum Abitur zu gehen und ich besuchte 3,5 Jahre das Abendgymnasium in Münster. Mein Ziel das Abitur erreichte ich im Jahre 2007.

Dann kam irgendwann meine Mama mit einer Zeitungsanzeige für eine Referentenstelle um die Ecke. Tagelang überlegte ich, ist das das richtige für mich, kann ich das, vor so vielen Leuten reden? Schließlich bewarb ich mich und bekam relativ schnell eine Zusage für diese Stelle.

Bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe lernte ich Powerpoint Präsentationen zu schreiben, hospitierte viele Stunden bei meinen Kolleginnen im Unterricht und war dann irgendwann selber an der Reihe.

Ziemlich schnell stellte ich fest, dass diese Arbeit genau mein Ding ist und entwickelte mich weiter und weiter. Neben der Unterrichtsvermittlung hielt ich Vorträge vor vielen Menschen und schrieb erste Artikel. Ich unterstützte meine überwiegend weiblichen Teilnehmerinnen mit meine Erfahrungen und versuchte dabei immer auf einer Ebene mit ihnen zu stehen und ihnen achtsam zu begegnen.

Nach meinem Wiedereinstieg nach Elternzeit versuchte ich jahrelang, meinen Beruf mit meiner Familie zu verbinden. Dies war nicht immer leicht und ich wünschte mir Veränderung.

Die Entstehung von Team Paro

Team Paro Logo

Irgendwann entstand der Wunsch in mir, als Referentin selbständig zu sein. So entschied ich mich, Ende 2019 meine sichere Arbeitsstelle zu kündigen und den Weg in die Freiberuflichkeit zu gehen.

Hier habe ich meine Passion gefunden und kann nun meine große Liebe zu meinem Beruf im Einklang mit meiner Familie ausleben.

So ist mein Unternehmen Team Paro 2020 entstanden.